8. November 2015 mainwunder

Du musst nicht auf jeder Hochzeit tanzen

Solution - chart with keywords and icons

Das breite Angebot an Möglichkeiten, sein Buch zu bewerben – wie Messen, Literaturfestivals und das Internet – können Autoren schon überfordern. Lesungen, Social Media Kampagnen, Blogger Relations, Leseraktionen…ach und da sind auch noch die Presse, Buchplattformen und vieles mehr. Da kann man sich schon leicht verzetteln!
Das begegnet uns in letzter Zeit immer wieder. Es ist nämlich längst nicht mehr so, dass Autoren gar nichts in Sachen Marketing machen. Im Gegenteil: Immer häufiger passiert es, dass sie zuviel machen – oder um es anders auszudrücken – ohne Struktur. Ohne Ausgangsbasis – der Positionierung – und ohne Ziel. Es genügt nicht, zu sagen, dass man einfach nur viele Bücher verkaufen möchte. Das ist kein Ziel. Und es genügt auch nicht, verschiedene Marketingmaßnahmen zu machen, wenn man sich nicht klar darüber ist, warum man sie macht.
Wenn sich in der Marketingmaßnahme sowohl die Positionierung als auch das Ziel wiederfindet – wird eine runde Sache draus.

Wir Menschen neigen dazu, entweder im Stillstand festzustecken oder beim Verzetteln den Fokus zu verlieren. Das ist aber kein Weltuntergang. Es erfordert lediglich die Erkenntnis, dass es so einen nicht weiterbringt. Manchmal genügt es, hier und da an ein paar Rädchen zu drehen, Prozesse zu optimieren, sein Team besser zu koordinieren und eine langfristige Ausrichtung festzuzurren.

Viele denken: Je mehr ich an Buchmarketing mache, desto mehr Output generiere ich. Das „kann“ stimmen. Meist ist dem aber nicht so, im Gegenteil, man verliert Orientierung und zweifelt irgendwann daran, dass es überhaupt etwas bringt. Denn: Input heißt nicht gleich Output.
So kann man nicht abschätzen, wie viel Bücher aufgrund einer Social Media Aktion verkauft werden. Oder mit wie viel Output man bei der Bereitstellung eines Freebies (z.B. eine kostenlose Geschichte) rechnen kann. Das kommt auf die jeweilige Zielgruppe an. Betrachtet man sich den Output einer Aktion, muss man zwischen kurzfristigem und langfristigem Output unterscheiden. Kurzfristiger Output ist die Resonanz der Leser – das Beschäftigen mit dem aktuellen Buch, Rezensionen, Spaß, Stärkung der Bindung zum Leser und ähnliches. Langfristiger Output ist der Aufbau der Fan-Community, Markenbildung und Imagestärkung.

Bevor Du losläufst, mache Dir bitte Gedanken darüber, wohin Du laufen willst. Denn wenn Du in Dein Navi kein Ziel eingibst, weiß es nicht, wohin es Dich bringen soll. Erfolgreiche Autoren machen zwei Dinge aus: Sie wissen, wo sie hin wollen und arbeiten fokussiert darauf hin. Und sie sind neugierig und offen, Neues auszuprobieren, sich auch im Marketing auszutoben und – vor allem Spaß dabei zu haben.

Du musst nicht auf jeder Hochzeit tanzen. Wichtiger ist, dass Du zu dem kommst, was primär für Deinen Erfolg wichtig ist – das Schreiben neuer Bücher. Nur wer konsequent und konstant neue Bücher auf den Markt bringt, wird auf lange Sicht gutes Geld verdienen. Neue Bücher heißt gleich neues, spannendes Marketing. Die Leser immer wieder auf Dich aufmerksam zu machen, anzutriggern, das Identifikationslevel hoch zu halten. So kann Deine Leserschaft wachsen, so kannst Du zur Marke werden. Lasse Dir also wirklich Raum für das Wesentliche, das Schreiben und behalte in Sachen Marketing Struktur und Fokus.

Lerne, Dinge abzugeben. Zu deligieren. Anderen zu vertrauen, dass sie die Dinge genauso gut erledigen wie Du. Und: Du darfst auch mal nein sagen. Zu einer weiteren Messe, zu einer weiteren Anthologie, zu einer weiteren Gemeinschaftsaktion, die Spaß machen und wichtig sind, aber nicht Prio 1 für Deinen Erfolg sind. Manchmal hilft es, einmal inne zu halten, sich mit seinem Marketingberater zusammen zu setzen und auszuarbeiten, was wirklich wichtig ist und wo Du getrost auch nein sagen kannst.

Wenn Du Dir unsicher bist, wo die Reise hingehen soll oder wenn Du Dich bei Deinem Buchmarketing verzettelst, lass uns reden. Oft hilft schon ein Blick von außen, damit sich der Nebel verzieht. Hier kannst Du Dir zwei Stunden Powerberatung buchen.

    Kontakt

    Es gibt viele Wege, um miteinander in Kontakt zu treten. Suchen Sie sich einen aus :-)

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?