19. Januar 2015 mainwunder

Logo und Corporate Design: Wichtig für einen Autor?

Fotolia_75640467_XS_mit CopyrightNicht nur in den vielen Jahren in der Kommunikation, auch als ich meine Agentur gegründet habe, habe ich mich intensiv mit einer Thematik auseinandergesetzt: Dem Corporate Design. Was ist überhaupt „Corporate Design“ und ist es für einen Autor überhaupt von Bedeutung? Corporate Design steht für die einheitliche Gestaltung aller Kommunikationsmittel – zu denen auch das Unternehmenslogo gehört. Die CD gibt vor, welche Schriften in welche Größe in welchem Abstand vom Logo verwendet werden. Auch Farben oder spezielle Formen gehören dazu.

Kürzlich wurde ich gefragt, was mein Logo zu bedeuten hat. Nun, ich liebe Doppeldeutigkeiten und Sinnbilder, die für etwas stehen, das ich vertrete. Daher entschied ich mich für das Wort „mainwunder“, welches zum Einen für die Heimatverbundenheit und den Agenturstandort Frankfurt am Main steht – andererseits gesprochen wird wie „mein Wunder“. In meiner Arbeit unterstütze ich vorrangig Autoren und Coaches dabei, sie und ihre Werke in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen. Bücher sind einzigartig, der Autor saß monate- gar jahrelang am Werk, bis es vollendet war. Man liebt es, bedingungslos, es ist wie das eigene Kind – wie ein kleines Wunder. Der Name ist also Programm – ich arbeite dafür, kleine Wunder von Menschen groß zu machen. Ist das nicht eine wundervolle Aufgabe? Auch bei der Logofigur – dem Kolibri – habe ich mir etwas gedacht: So steht der Kolibri für KOmmunikation und LIebe BRIngen. Darüber hinaus sind Kolibris hoch spezialisiert, fleißig und liebevoll. Alles Attribute, die auf mich zutreffen.

Ist es für einen Autor denn überhaupt wichtig, ein stimmiges  Corporate Design zu haben? Aus meiner Sicht ein deutliches JA. Stellt euch vor, ihr schreibt eine Trilogie und jedes der Bücher würde anders aussehen. Könnte der Käufer im Buchladen erkennen, dass sie zusammen gehören? Stellt euch vor, ihr schreibt einen Liebesroman und macht das Cover des Buches schwarz. Würde der Käufer erkennen, dass es eigentlich um Liebe – um etwas schönes, positives geht? Stellt euch vor, ihr seid von der Persönlichkeit her sehr ausdrucksstark, vielleicht auch ein bisschen crazy und euer Buchcover ist blass und nichtssagend, würdet ihr euch damit wohl fühlen? Corporate Design gibt nicht nur den Rahmen für das Design aller möglichen Drucksachen wie Broschüren, Aufsteller, Visitenkarten, Autogrammkarten usw. vor, es ist noch mehr Abbild dessen, was man ist. Bist Du ein Träumer? Dann lasse den Käufer beim Anblick Deines Buches träumen. Du bist klar und strukturiert, dann passt ein verspieltes Design nicht zu Dir.

Das Cover eines Buches ist sein schönstes Kleid. Es soll genau zu ihm passen. Es soll genau zu Dir passen. Ich möchte euch mal ein paar Beispiele zeigen, bei denen das Design des Covers perfekt auf das Thema des Buches abgestimmt ist – und stringent auf andere Kommunikationsinstrumente übertragen wird:

 

Mein Lieblingsbeispiel, weil absolut toll gelungen: Matthew Quick: Die Sache mit dem Glück

http://www.die-sache-mit-dem-glueck.de

  • Die besondere Schrift sticht hier ebenso hervor wie die energievollen Farben
  • Es ist dennoch nicht kitschig, aber für einen männlichen Autor untypisch bunt
  • Das Konfetti regt zum Träumen an und es ist ein wunderbares Element für die Website
  • Sowohl Schrift als auch Farben finden sich auf der Website und in Anzeigen wider

 

Wer kennt sie nicht: Jojo Moyes. Ihre Bücher sehen irgendwie alle gleich aus – man erkennt sie sogar auf 30 Meter Entfernung im Laden, denn sie stechen hervor.

http://www.jojomoyes.com/

  • Süß, verspielt, ein bisschen kindlich – wenn man die Autorin sieht, nimmt man ihr das sofort ab. Sie ist zierlich und hübsch und wirkt süß und erfrischt jung
  • die Illustrationen der Bücher ähneln sich – auch hier ein deutlicher Wiedererkennungswert

Wer kennt sie nicht – die Liebesromane von Cecelia Ahern. Und welche davon sind uns am Meisten im Gedächtnis geblieben? Na, die mit dem blauen Cover..? Stimmt, die meisten Bücher von ihr haben einen hellblauen Hintergrund, der den Himmel darstellt. Eine Farbe kann, wenn man sie konsequent verwendet, eine Verbindung zu einem ganz bestimmten Autor herstellen.

Du siehst, Corporate Design ist sehr wichtig, für Deinen Wiedererkennungswert und Deinen Erfolg. Das Logo ist bei einem Autor das Schriftbild seines/ihres Namens. Dieses sollte immer gleich und ebenfalls wohl überlegt sein.

Ich hoffe, Du hast nun wieder ein paar Anregungen wie Du Dich als Autor/Autorin noch sichtbarer machen kannst. Ich freue mich auf Deine Fragen, Anregungen und sonstigen Kommis hier unten im Kommentarfeld.

 

 

    Schreibe einen Kommentar

    Kontakt

    Es gibt viele Wege, um miteinander in Kontakt zu treten. Suchen Sie sich einen aus :-)

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?