25. April 2016 mainwunder

Mache einen Unterschied. Schreibe ein Buch.

Asian business women using notebook for working ,blurry and soft focus

Warum es sich lohnt, als Unternehmer/in ein Buch zu veröffentlichen

Webinare, Online-Kurse, Newsletter-Marketing…es gibt unzählige Produkte und Tools, um sich als Unternehmer sichtbarer zu machen. Ein noch unterschätztes, aber hocheffektives Instrument, welches die eigene Expertise unterstreicht, ist es, ein Buch zu schreiben. Der Wert eines Buches ist um ein vielfaches höher als sein Preis.

Die Vorteile eines eigenen Buches sind vielfältig

  • Es stärkt Deinen Expertenstatus am Markt
  • Es erhöht Deine Glaubwürdigkeit vor Kunden und hebt Dich vom Wettbewerb ab
  • Es ermöglicht Dir, Dein Einkommen zu erweitern
  • Es ermöglicht Dir neue Wege der Selbstvermarktung: Auf Speaker Events, Symposien und Tagungen, Branchentreffs, aber auch zur Vermarktung in Web, TV und Radio, Zeitungen und Blogs. Ein Buch öffnet Tür und Tor für Multiplikatoren, die Dir neue Kunden bringen.
  • Es erschließt Dir eine neue Zielgruppe – Du erreichst Menschen auch offline. Potenzielle Kunden können Dich so erst einmal kennenlernen oder finden Lösungen für ihr Problem und darüber hinaus den Coach (Dich), der sie bei der Umsetzung begleitet.
  • Aus einem Buch heraus kannst Du unzählige Freebies erstellen und damit Deine E-Mail-Liste erweitern. Du erzeugst damit einen Wert, der unbezahlbar ist.
  • Journalisten zeigen Menschen, die sich zeigen. Das bedeutet, je größer Deine Expertise am Markt, desto interessanter wirst Du für sie. Ein Buch trägt erheblich dazu bei, von Journalisten wahrgenommen zu werden.
  • Buch-Blogger und Leser sind hervorragende Multiplikatoren. Blogs und Rezensionen sind persönliche Empfehlungen, die für Dein Business von unschätzbarem Wert sind.
  • Ein Buch hilft Dir, Deine Positionierung zu finden und Erfolg zu leben.
  • Gerade Unternehmer, die ein Produkt, eine Dienstleistung, eine besondere Expertise anbieten, profitieren vom Wert eines Buches. Denn wer ein spezifisches Thema besetzt, der bietet eine konkrete Lösung für Probleme – viele Menschen suchen genau dafür Bücher, die ihnen bei der Bewältigung ihrer Probleme helfen.

Dies sind einige Vorteile, warum es sich lohnt, ein Buch zu schreiben. Inzwischen schreibt jeder Bücher, denn das ist gar nicht mehr schwer. Der deutsche Buchmarkt verändert sich, längst schreiben nicht mehr nur Autoren und Schritsteller Bücher. Auch Trainer, Unternehmen und Coaches, Berater, Gesundheits-, Tier- und Food-Experten nutzen das Instrument Buch und das sehr erfolgreich. Längst sind nicht mehr nur die Verlage die großen Boote im Hafen. Zahlreiche Distributoren bringen das Geschriebene auf Amazon und in den Markt. Analysiert man die Amazon-Rankings und Bestseller-Listen, zeigt sich, dass bereits ein Gros der Bestseller von Selfpublishern stammen. Wie kann das sein? Nun, Selfpublisher werden immer professioneller. Sie wissen, dass sie nur mit Qualität überzeugen können, veröffentlichen ihre Bücher mit entsprechend hochwertigen Buchcovern, engagieren Lektoren und investieren in gutes Buchmarketing.

[bctt tweet=“Ein Buch hilft Dir, Erfolg zu leben. „]

Zusammen mit Deinem Blog, Deiner Website, Deinen kostenlosen Freebies, Online-Kursen, Webinaren komplettiert ein Buch Dein Marketing und Dein Produktportfolio. Es ist das Sahnehäubchen im Marketingmix.

Und ich sage Dir, dass Du Dein Buch in höchstens vier Wochen schreiben kannst.

Das glaubst Du nicht? Dann schau Dir doch mal an, wie viel Wissen Du in den letzten Monaten in die Welt getragen hast – über Blogartikel, Gastartikel, Artikel in Fachmagazinen, Tagungshandouts, Workshop-Unterlagen u.v.m. Was hält Dich davon ab, dieses Wissen in eine Struktur zu bringen und niederzuschreiben?
Bevor Du jetzt aber sofort loslegst, mache vorab eine Bedarfs- und Konkurrenzanalyse. Welches Problem löst Du und gibt es dafür einen Markt, bzw. gibt es dazu vielleicht sogar schon viele gute Bücher? Selbst wenn es schon Bücher am Markt gibt, sollte Dich das nicht entmutigen – ändere die Positionierung so, dass Du etwas einzigartiges schaffst und es trotzdem den Nerv Deiner Zielgruppe trifft. Überlege, ob Du es selbst oder über einen Verlag veröffentlichen möchtest.

Mache nicht zu viel: Bringe nicht Dein ganzes Wissen in einem Werk unter, sondern greife Dir ein Thema heraus, zu dem Du ganz klare Hilfestellung gibst. Dies ermöglicht Dir, bald ein weiteres Buch unter einem anderen Topic zu veröffentlichen. Denn die Erfahrung zeigt: Hat man einmal ein Buch geschrieben, schreibt man auch ein zweites, drittes, viertes. Denn mit den richtigen Partnern an Deiner Seite ist das alles gar nicht so schwer.

Denke groß, dann wirst Du auch groß.

Bevor Du loslegst, frage Dich, wer Du bist. Welche konkrete Expertise zeichnet Dich aus und welches Thema trägst Du in die Welt? Wenn Du immer noch haderst, ob ein Buch für Dich das Richtige ist: Möchtest Du klein bleiben oder möchtest Du groß denken (und werden)? Dann komme in die Puschen und schreibe Dein Wissen auf! Wenn Du eine kluge Positionierung, einen optimalen Titel und einen ansprechenden Klappentext wählst, wirst Du genau die Leser finden, die später zu Deinen Kunden werden. Vielleicht wirst Du sogar eine ganz neue Zielgruppe erschließen können.

Schreibe Dein Buch. Jetzt.

Identifiziere das Problem Deines Kunden und schreibe die Lösung auf. Eigentlich tust Du das doch sowieso schon täglich. Du kennst Dein Alleinstellungsmerkmal. Du kennst das Problem Deiner Kunden. Du weißt, was sie brauchen, wo es hakt. Du hast die Methoden, Lösungen, Schritte zu Erfolg und Wohlbefinden. Schreibe ein Buch. Beginne jetzt.

    Kontakt

    Es gibt viele Wege, um miteinander in Kontakt zu treten. Suchen Sie sich einen aus :-)

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?